Nachricht

19.01.2018
Anwendertage bei der Pero AG

Am 18. und 19. April öffnet die Pero AG in Königsbrunn bei Augsburg ab 8.30 Uhr ihr Unternehmen für Kunden und potenzielle Anwender. In Kurzvorträgen und bei praktischen Vorführungen erläutern Experten, worauf bei der Reinigung zu achten ist und beantworten alle Fragen der Besucher. 

Egal ob Bauteile spanend oder nichtspanend hergestellt werden, bei der Bearbeitung verschmutzen sie. Die Pero AG entwickelt und produziert Reinigungsanlagen, mit denen sie gesäubert werden können und unterstützt Unternehmen verschiedenster Branchen mit ihrem Know-how.

Damit sich interessierte Betriebe ein Bild von den verschiedenen Reinigungslösungen machen können, veranstaltet Pero am 18. und 19. April exklusive Anwendertage zur Bauteilreinigung am Beispiel vieler Bauteile aus der Praxis. An beiden Tagen findet ein identisches Programm statt, das aus Theorie und Praxis besteht, mit Vorträgen zu den Kernthemen der Teilereinigung bezüglich „Reinigungsaufgabe“, „Medienwahl“ und „Technische Sauberkeit“. 

Im Praxisteil zeigen Experten des Unternehmens an verschiedenen, original verschmutzten Teilen, welche Reinigungsanlagen sich wofür am besten eignen und welche Zusatzausstattungen in welchen Fällen sinnvoll sind. Darüber hinaus werden aktuelle Themen wie „Filtration und Medienaufbereitung“, „Restschmutzanalyse und Messtechnik“ sowie „Warenträger und Logistik“ aufgegriffen und von Experten näher erläutert. 

 

Pero-Anwendertage kompakt:

Am 18. und 19. April, 

Anreise ab 8.30 Uhr, Ende ca. 16.30 Uhr

Hunnenstraße 18, 86343 Königsbrunn

Anmelden und Nachfragen unter pero.technologie@pero.ag 

 

Anzeigen
VDWF
Brinkmann Wecker
WZL Forum
wfb Messe
DER STAHLFORMENBAUER
Formen­bau­betriebe gehören in modernen Industrie­gesell­schaften zu den wichtigsten Branchen der Metallverarbeitung. Aktuelle...
lesen Sie weiter
Suche
Stellenbörse